Grüne begrüßen Vorstoß der hannoverschen SPD: Ohne Ticket Bus und Bahn fahren

  • Veröffentlicht am: 31. Mai 2016 - 14:19
Ohne Ticket Bus fahren. Regionsgrüne wollen langfristig prüfen, ob und wie das möglich ist. Foto: Wohlfarth / Regionsverband Hannover Bündnis 90/Die Grünen

Wie der grüne Regionsverband bereits auf seiner Mitgliederversammlung im April beschloss, will nun auch die SPD Hannover prüfen, wie ein ticketloser öffentlicher Personennahverkehr realisiert und finanziert werden kann.

Henning Krause, Vorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Regionsverband Hannover: „Wir begrüßen, dass sich die hannoversche SPD unserer Forderung nach Prüfung eines ticketlosen solidarisch finanzierten öffentlichen Personennahverkehrs anschließt. Ein starkes Zeichen wäre es, wenn sich auch die SPD Region Hannover diese Forderung zu eigen machen würde. Denn nur die Regionsversammlung kann letztlich hierüber entscheiden.

Hintergrund:
Nach Meldung der HAZ vom 31. Mai 2016, fordert die hannoversche SPD in ihrem Kommunalwahlprogramm, zu prüfen, wie ein fahrscheinloser öffentlicher Personennahverkehr umgesetzt werden kann.