Grüne rufen zu Mahnwache auf : Solidarität mit Diyarbakir

  • Veröffentlicht am: 16. November 2016 - 12:41
Mahnwache. Foto: Pixabay CC0 Public Domain

Die Entwicklung in der Türkei und besonders im kurdischen Teil des Landes wird immer dramatischer. Ende Oktober wurde durch die Erdogan Regierung eine neue Phase der Angriffe auf die Demokratie und Pressefreiheit in der Türkei eingeleitet. So wurden u.a. in der kurdischen Metropole Diyarbakir, zu der seitens der Stadt Hannover seit Jahren freundschaftliche Beziehungen existieren, die Bürgermeister verhaftet, unter Terrorismusverdacht gestellt und angeklagt.

Wir wollen nicht länger schweigen und rufen zu einer Mahnwache auf

am Freitag, den 18. November 2016 um 15.00 Uhr auf dem Steintorplatz in Hannover.

Neben dem Freundeskreis Hannover-Diyarbakir, dem Flüchtlingsrat Niedersachsen, dem DGB und vielen Initiativen der Stadtgesellschaft werden der Regionsvorstand der GRÜNEN mit den Vorsitzenden Frauke Patzke und Henning Krause sowie die grünen Abgeordneten Sven-Christian Kindler (MdB) und Maaret Westphely (MdL) an der Mahnwache teilnehmen.