Team 'Die Grünen radeln' gemeinsam auf Tour

  • Veröffentlicht am: 24. August 2015 - 11:45
Die gemeinsame Fahrradtour des Teams 'Die Grünen radeln' endete vor dem Neuen Rathaus in Hannover.

Stadtradeln 2015

Am 12. Juni 2015 organisierte die Grüne Stadtteilgruppe Döhren/Wülfel eine abendliche Radtour vom Rathaus Laatzen aus, am Maschseeufer entlang bishin zum Neuen Rathaus Hannover. An dessen Toren wartete ich als Teamkapitänin auf die engagierte Gruppe und nahm die TeilnehmerInnen in Empfang.

 

 

 

Die Freude war groß, denn immerhin kamen so an einem schönen Sommerabend 240 km an Stärkung des Teams „Die Grünen radeln“ zustande, die im Zeitraum vom 31. Mai bis 20. Juni 2015 am bundesweiten Wettbewerb Klima-Bündnis-Kampagne „Stadtradeln“ 2015 teilnahmen und so für mehr Radverkehrsförderung und Klimaschutz kräftig in die Pedale traten. „Ich war erfreut über die Teilnahme von 24 Radler/innen aus unserem und auch anderen Bezirken. Es war eine spontane Idee, die uns ein gutes Ergebnis und viel Spaß eingefahren hat“, so Pino Janschek vom Vorstand der Stadtteilgruppe, der die Tour mit organisierte. Nach einem gemütlichen Abschluss der Tour bei „Lorretta`s“ im Biergarten meinte auch ich als Kapitänin: „ Solche Ideen und Gemeinschaftsaktionen sind super, denn sie verstärken noch einmal den Teamgeist der Gruppe “Die Grünen radeln“. Wir sollten uns solche Tour-Angebote für nächstes Jahr verstärkt vornehmen!“

 

 

 

Bereits seit acht Jahren bietet das „Klima-Bündnis für einen ganzheitlichen Ansatz im Klimaschutz“ diese Beteiligung am bundesweiten Wettbewerb an. Eines der wichtigsten Ziele der Organisation ist die Reduktion der CO2-Emissionen um zehn Prozent alle fünf Jahre und Halbierung der Pro-Kopf-Emissionen bis spätestens 2030 (Basisjahr 1990). Die „Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln“ ist hierzu ein regelmäßiger Beitrag.

 

 

 

„Hannover in der Region“ ist 2014 auf die Kampagne aufgesprungen und hat es nun mit den anderen Kommunen der „Region Hannover“ auf den 3. Platz geschafft, entsprechende Urkunden und einen „Klingel-Pokal“ erfahren. So wie es aussieht, ist das Ziel auch dieses Jahr zu erreichen. Die Fahrtzeit für die Region Hannover ist zwar abgeschlossen, aber die letzten Städte bundesweit fahren noch bis zum 30. September 2015. Erst dann steht die tatsächliche Siegerkommune fest, die die meisten CO2-Mengen ersparen und wegfahren konnte. Letztes Jahr war das Leipzig und dieses Jahr wird es voraussichtlich die Stadt Dresden sein, die auch in diesem Jahr wieder um die ersten beiden Plätze kämpften. Die Region Hannover bestätigt 2015 wieder den 3. Platz und kann diesen hoffentlich bis zum Schluss halten. Wir werden es sehen ... ! Liebe Sarah, Renate, Marina, Sabine, lieber Pino, Thorsten, Günter, Jan, Markus, Mark, Paul, Martin, Detlev und alle anderen Teilnehmenden, deren Namen ich mir nicht merken konnte: „Vielen

 

Dank für eure tolle Unterstützung des Teams „Die Grünen radeln“ und auf eine neue Team-Tour in 2016.“

 

 

 

Regine Kramarek

 

 

 

Teamkapitänin Team „Die Grünen radeln“

 

 

 

und Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Hannover